Standortpolitik

Anerkennung und Überwachung von Schulungen für Gefahrgutfahrer

Lehrgangsveranstalter, die Lehrgänge für Gefahrgutfahrer durchführen möchten, müssen eine Anerkennung durch die Industrie- und Handelskammer haben. Die Lehrgangsveranstalter müssen ihre Schulungen an bundeseinheitlichen Rahmenlehrplänen ausrichten.
Die Industrie- und Handelskammer ist zuständig für die Anerkennung der Schulungsveranstalter und die Überwachung der Fahrzeugfahrerschulung nach Kapitel 8.2.2.6 des Übereinkommens über die internationale Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB).

Die ordnungsgemäße Durchführung der anerkannten Lehrgänge wird von der Kammer überwacht.
Eine Liste der im Kammerbezirk anerkannten Lehrgangsveranstalter finden Sie im "Merkblatt Gefahrgutfahrer" unter weitere Informationen.