Soziale Netzwerke

Social-Media Tipps

Prüfen und vernetzen

Facebook streicht Hinweise im Infobereich

Der Infodienst allfacebook.de weist darauf hin, dass in Kürze Facebook automatisch im Infobereich die Felder Gründungsdatum, Aufgabe, Unternehmensübersicht, Mission, Interessen und Biographie lösche. Angekündigt würde dies bisher nur über eine kurze Meldung im Administrationsbereich der Unternehmensseite. Da diese Details nicht so oft geändert werden, ist das Potential übersehen zu werden, groß.

XING im Bergischen Städtedreieck

Das berufliche Netzwerk XING hat mittlerweile 16 Millionen Mitglieder. Zum 1. Juni 2019 ist die XING SE dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. beigetreten, so eine Meldung des Portals. Für XING stehe der BVDW nicht nur für die deutsche Digitalwirtschaft, sondern auch für die damit verbundenen Zukunftsthemen wie das neue Arbeiten. Mitglieder tauschen sich auf XING in knapp 80.000 Gruppen aus oder vernetzen sich persönlich auf einem der mehr als 130.000 beruflich relevanten Events pro Jahr.
Unternehmens-Account
Ein XING Unternehmens-Account ist, wie auf vielen anderen Netzwerken auch, an ein persönliches Profil geknüpft. Das bedeutet, ein Administrator eines Firmen-Accounts muss selbst bei XING registriert sein. Im kostenlosen Modul kann dann ein Unternehmensprofil gepflegt werden. Auch die Bergische IHK ist dort unter https://www.xing.com/companies/bergischeihk zu finden und informiert dort seine Follower über IHK-Neuigkeiten.
Gruppen
In Gruppen können sich Mitglieder vernetzen und zu Spezialthemen austauschen. Die Bergische IHK bietet in der Gruppe „Bergische Newkammer“ Gründern und Jungunternehmern ein Forum, um untereinander und mit der IHK ins Gespräch zu kommen.
Seit einigen Wochen findet man auch eine offizielle XING-Ambassador-Gruppe für Wuppertal und Umgebung. Diese bietet in der Region exklusiv "Offizielle XING-Events" an. Ziel ist es, die lokale Vernetzung voranzutreiben.  Zu finden ist die Gruppe unter Wuppertal | XING Ambassador Community.
 
Den Artikel finden Sie auch in der August-Ausgabe des IHK-Magazins “Bergische Wirtschaft”.
Links: