IHK-Medieninfo Nr. 58/19 vom 1. August 2019

Daten und Fakten zur Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck

Wie viele Unternehmen sind im Bergischen Städtedreieck aktiv? In welchen Wirtschaftszweigen arbeiten die Wuppertaler, Solinger und Remscheider Arbeitnehmer? Wie haben sich die Bevölkerungszahlen entwickelt und wie viele Berufspendler gibt es? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt der „Zahlenspiegel 2019”, den die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) jetzt veröffentlicht hat.
In der kompakten A5-Broschüre werden die wichtigsten Strukturdaten der Wirtschaftsregion übersichtlich in Tabellen präsentiert und zum Teil mit den NRW-Daten verglichen. Erstmals wurden ausgewählte Zahlen zudem in Grafiken aufbereitet, um wichtige Entwicklungen noch deutlicher zu machen.
Der Zahlenspiegel ist kostenlos bei der IHK erhältlich: T. 0202 2490-701 (Svenja Lütkereinke), E-Mail: s.luetkereinke@bergische.ihk.de.
Die Online-Versionen finden Sie hier als pdf und hier als blätterebare Webseite.